Produktion und Qualität

Warenwirtschaft

Unser Lager wurde 2019 reorganisiert. Es ist nun stringent ERP geführt und verfügt derzeit über ca. 2.500 aktive Lagerpositionen. Der Materialfluss ist auf eine Just-in-time-Produktion ausgelegt.

Produktion

Unsere Arbeitsvorbereitung (AV) und die Produktionsabteilung ist konsequent ERP geführt und kann als äußerst effizient bezeichnet werden.
Fertigungs- und personaltechnisch können wir Losgrößen von 1 Stück bis 1.000er Serien produzieren.
Dies erreichen wir durch eine vorausschauende AV, die selbst bei kleinen Losgrößen von z.B. 2 - 5 Stück großen Wert auf den Vorrichtungs- und Prüfmittelbau legt.

Wareneingangstest

Jede Zukaufkomponente durchläuft bei uns eine dokumentierte Wareneingangskontrolle. Diese besteht aus einer mechanischen und/oder elektrischen Vorprüfung. Erst hiernach beginnt der eigentliche Montage- und Assemblierungsprozess.
Alle Prüfadapter und Prüfsysteme (ein Beispiel im Foto rechts) stammen aus eigener Entwicklung und sind exakt an die Spezifikation unserer Vorprodukte angepasst. So wird für die laufende Produktion ein gleichbleibender Eingangs-Qualitätslevel sichergestellt.
Dies alles hat für unsere produzierenden Kunden einen sehr positiven Nebeneffekt: Mit dieser Ausrüstung ist uns bei Reparaturaufträgen eine sehr schnelle und sichere Diagnose möglich.

Werkzeugpflege und Optimierung

Bei uns ist Kaizen nicht nur ein Schlagwort!
Permanente Verbesserung der Produktionsausrüstung, Werkzeugkalibrierung und Werkzeugpflege sind Aufgaben der AV.
Das Foto rechts ist ein Beispiel von Crimp-Werkzeugen für unsere Kabelkonfektionierung.
Es zeigt, wie wir mit diesen hochwertigen Werkzeugen umgehen.

100% Komponententest

Ein typisches Beispiel unseres QS-Denkens ist der 100%-Kabeltest bei der Kabelkonfektionierung. Er sichert die gleichbleibende Qualität unserer Servokabel.
Eine Rückweisungsrate ist seit Jahrzehnten nicht darstellbar.

Das Foto rechts zeigt unser Kabeltestsystem mit den Prüfadapern (aus eigener Entwicklung) und dem servergestützten Testsystem (3. Generation).

100% Baugruppentest

Auf Baugruppenebene werden unsere Aktuatoren einem 1-stündigen Dauertest unterzogen. Dieser Test dient nicht nur zum Funktionsnachweis, sondern auch dazu, die eingebrachten Betriebsstoffe optimal zu verteilen und um die Wälzlager einlaufen zu lassen. Eine Geräusch- und Vibrationskontrolle ist Bestandteil dieses Tests.

100% Endtest und QS-Abnahme

Alle Aktuator-Systeme werden vor Lieferung komplett mechanisch, elektrisch und funktionell einer 100% Prüfung unterzogen. Bei zeitkritischen Anwendungen werden die Aktuatoren im Funktionstest mit den spezifizierten Lastmassen bzw. Trägheitsmomenten bestückt. Diese Prüfungen finden nach dem Vier-Augen-Prinzip statt und sind bei uns Aufgabe der Qualitätssicherung. Alle Positioniercontroller erhalten achsbezogen eine Parametrierung passend zur Kundenapplikation. Ein Parameterblatt, das bei uns immer Lieferbestandteil ist, dokumentiert die geprüften Dynamikgrenzdaten und stellt den Funktionsnachweis laut unserem Angebot gemäß der Kundenvorgabe dar. Datentechnisch wird jede gelieferte Achse zur Rückverfolgung dokumentiert.

Damit liefern wir schlüsselfertige Achslösungen mit Funktionsgarantie an unsere Kunden aus!

Resume und Zertifizierung

Unser Unternehmen ist nicht zertifiziert!
Seit Firmengründung leben und arbeiten wir aber so, als wären wir ISO zertifiziert. Unsere Lieferungen haben seit Jahren eine nicht darstellbare Rückweisungsrate.

Wilhelm Jung war vor seiner Selbstständigkeit bei einem rennomierten Kfz-Zulieferer und bei einem Antriebstechnik-Unternehmen in den Produktentwicklungen beschäftigt. Die dort gesammelten Erfahrungen in der Großserie haben den Arbeitsstil für das eigene Unternehmen maßgeblich geprägt.